Bericht

Bericht · 30. November 2019
Am 28.November 2019 rief das Europäische Parlament in Straßburg offiziell den Klimanotstand aus. Diese Entscheidung markiert das erste Mal in der Geschichte, dass ein ganzer Kontinent diesen symbolischen Akt ausführte. Bei der Entscheidung stimmten 429 der insgesamt 673 Abgeordneten dafür, 225 dagegen und 19 enthielten sich. Vor allem Mitglieder der Sozialdemokraten, Grünen, Liberalen und Linken sprachen sich für den Klimanotstand aus.
Bericht · 20. November 2019
„I’m concerned, if we don’t impeach this president, he will be reelected“, steht auf einem der Schilder, die während der ersten öffentlichen Anhörung des Impeachment-Prozesses der USA, hochgehalten werden. Auch wenn der Begriff Impeachment und Amtsenthebung die letzten sieben Wochen tagtäglich durch die Presse gingen, gilt es einmal über das gesamte Verfahren und dessen Konzept aufzuklären. Unter dem Impeachment-Verfahren selbst versteht man nämlich nur die Untersuchung, ob der...

Bericht · 13. Oktober 2019
Einmal den bayerischen Landtag von innen zu sehen und einen Politiker bei seiner täglichen Arbeit zu begleiten, ist wohl ein Traum vieler politikinteressierter Jugendliche. Für einige junge Menschen aus dem gesamten Gebiet des Freistaates Bayern ging dieser Wunsch während des Landtagsshadowings der Grünen Jugend im Oktober in Erfüllung. Eine Woche lang durften sie an der Seite eines ihnen zugeteilten MdLs die politische Welt hinter den Türen des Maximilianeums aus nächster Nähe...
Bericht · 06. Oktober 2019
Vor einigen Wochen haben wir euch auf Instagram gefragt, was ihr bei uns lesen wollt. Eine Antwort darauf lautete wie folgt:

Bericht · 23. September 2019
Am 22.September 2019 wurde zum dreizehnten Mal der Internationale Nürnberger Menschenrechtspreis im Opernhaus verliehen. Die erste Verleihung fand am 17. September 1995 statt, genau 60 Jahre nach der Verabschiedung der nationalsozialistischen Rassengesetze während der Zeit des Nationalsozialismus. Im Sommer 1993 trat der damalige Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Peter Schönlein mit einer Initiative an die Öffentlichkeit, einen Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis zu stiften, um...
Bericht · 15. September 2019
Das CSYou Video hat hohe Wellen geschlagen und ist bei der Zielgruppe mit mehr als 202.000 Dislikes eher schlecht als recht angekommen. Was die CSU Fürth in Vertretung des Oberbürgermeisterkandidaten Dietmar Helm zu der ganzen Sache sagt, lest ihr exklusiv bei uns. Die beiden Videos findest ihr natürlich auch noch einmal hier:

Bericht · 07. September 2019
Indien ist nach der Volksrepublik China mit fast 1,3 Milliarden Einwohnern der bevölkerungsreichste Staat unseres Planeten. Doch über 160 Jahre lang litt das Land unter einem Gesetz, das Homosexualität unter Strafe stellte. Vor heute fast genau einem Jahr kippte das Oberste Gericht Indiens endlich den umstrittenen Artikel 377 und legte damit einen Meilenstein im Kampf der LGBT-Community um Akzeptanz und Gleichberechtigung. Paragraf 377 des indischen Strafgesetzbuches verbot jede Art von Sex,...
Bericht · 17. August 2019
Ich gebe es zu: Auch ich habe schon mal in Billigläden eingekauft. Um den von älteren Generationen verwüsteten Erdball zu retten, werden wir junge Klimaschützer*innen mit besonders hohen moralischen Standards bemessen, die auch ich nicht erfüllen kann. Hast du schon mal bei McDonald‘s gegessen? Bei H&M eingekauft? Bist du schon mal in den Urlaub geflogen? Für viele der Erwachsenen, die in der Klimaschutzdebatte nur den Zeigefinger heben können, hast du dich damit schon für...

Bericht · 13. August 2019
Seit 1999 ist der 12. August der International Youth Day, der internationale Tag der Jugend. Eingeführt wurde dieser von der Generalversammlung der Vereinen Nationen, um den Fokus der Welt noch mehr auf die Probleme und Anliegen der jugendlichen Weltbevölkerung zu lenken. Es soll auf die Situation von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt aufmerksam gemacht werden. Derzeit leben 1,8 Milliarden Menschen zwischen 10 und 24 Jahren auf der Erde. Allerdings können nur etwa die Hälfte der...
Bericht · 31. Juli 2019
18.000 Menschen. So viele Flüchtlinge sind seit 2014 geschätzt im Mittelmeer ums Leben gekommen. Um diesem Sterben Einhalt zu gebieten, bringen seit einiger Zeit private Rettungsorganisationen schiffbrüchige Flüchtlinge an europäisches Festland, um sie so vor dem Ertrinken zu bewahren. Zwar findet dieses Vorgehen Zuspruch, allerdings trifft dieses auch mindestens genauso große Ablehnung von der anderen - der überwiegend rechten - Seite. So müssen Seenotretter*innen damit rechnen, u. a....

Mehr anzeigen