· 

Fair Fashion: So kannst du heute noch mit gutem Gewissen einkaufen


Ich gebe es zu: Auch ich habe schon mal in Billigläden eingekauft. Um den von älteren Generationen verwüsteten Erdball zu retten, werden wir junge Klimaschützer*innen mit besonders hohen moralischen Standards bemessen, die auch ich nicht erfüllen kann. Hast du schon mal bei McDonald‘s gegessen? Bei H&M eingekauft? Bist du schon mal in den Urlaub geflogen? Für viele der Erwachsenen, die in der Klimaschutzdebatte nur den Zeigefinger heben können, hast du dich damit schon für eine Fridays for Future Demo disqualifiziert.

 

Mode ist für mich eine Leinwand der Selbstfindung. Ich muss mich in meiner Kleidung wohl fühlen. Ich möchte mich aber auch für die Umwelt einsetzen – Mit gutem Gewissen.

 

Harte Zeiten erfordern kreative Lösungen. Schon seit einigen Jahren beschäftige ich mich daher mit umweltfreundlicher Mode. Für alle Nichtperfektionist*innen, die gerne einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen möchten, stelle ich hier meinen kleinen Leitfaden zum klimafreundlichen Shoppen und meine Lieblingskleidung im Sommer vor.

 

Weißes Kleid Second Hand
Bild: Nellie Zienert | Mädchenflohmarkt

 

1.1 Nürnberg Nightmarket

„Wo hast du das denn gekauft?“, will eine Bekannte fassungslos wissen, nachdem ich meine neusten Funde im Internet gepostet habe: Ein Snipes-Pullover für 7 Euro, T-Shirts und Beanies für ein paar übrig gebliebene Münzen. Wenn du dich zum ersten Mal mit fairer Mode auseinandersetzen willst, empfehle ich, zuerst beim Nürnberg Nightmarket vorbeizuschauen.

 

Hier lässt sich der Besuch der Disco am Wochenende bequem ersetzen: Von 18.00 bis 24.00 Uhr kann man im Parks- Areal, Berliner Platz 9, zu auserwählten Beats stöbern und einzigartige Schätze ergattern. Die großenteils jungen Verkäufer*innen geben Kleidung, Schmuck, Schuhe und sonstigen Kleinkram zu niedrigen Preisen weiter. Für mich ist das der lebendige Beweis: Secondhand-Shopping kann unglaublich viel Spaß machen. Für eine gute Stimmung sorgen Drinks an der Bar und ein thailändisches „All you can put in a bowl“ gegen den Hunger.

 

Mein absoluter Lieblingsfund: Meine Ripped-Jeans konnte ich dort für nur etwa 15 Euro ergattern. Die gebe ich so schnell nicht wieder her!

Die Nachtflohmärkte finden einmal im Monat statt. Der nächste Termin ist der 13. September 2019. Pro Person kostet der Eintritt zwei Euro.

 

Vor- und Nachteile

+ Junges Umfeld und lässige Atmosphäre 

+ Musik, Essen, Drinks

+ Verkauf von Mensch zu Mensch

+ Ideal für Schnäppchen-Jäger*innen (!!!!)

+ Große Auswahl

 

- Mit Besuchern überfüllt

- Verkaufsstände oft chaotisch

 

 


T-Shirt Nürnberger Night Flohmarkt
Bild: Nellie Zienert | Nürnberg Nightmarket
Hot Parts und Shirt Second Hand
Bild: Nellie Zienert | - Hotpants (Nürnberg Nightmarket) - Rosa Top (Irgendein Nachtflohmarkt) - Uhr (Nürnberg Nightmarket) - Kette (Leider neu von Brandy Melville)

 

1.2 Nachteulenmarkt im Z-Bau

Secondhand-Shopping ist nur was für Mädchen? Mein bester Freund Jonas (Name geändert) sieht das anders! Im Januar haben wir uns also auf dem Nachteulenmarkt im Z-Bau getroffen. „Ganz schön linksversifft“, musste ich schmunzelnd feststellen, als wir uns gemeinsam umgesehen haben. An den Wänden entdeckte ich politische Sticker (z.B. „Still not loving CSU“), im Außenbereich stand ein Imbisswagen namens „Guerilla Gröstl“ zur Stärkung bereit, an

einem Verkaufsstand bin ich auf ein T-Shirt mit Che Guevara gestoßen. Zufall oder nicht? Da ich erst einmal im Z-Bau war, kann ich zum politischen Ambiente nicht viel sagen. Auf der Website präsentiert sich die ehemalige NS-Kaserne als weltoffener Freiraum für Kunst und Kultur.

 

An dem besagten Abend habe ich den Z-Bau höchst zufrieden mit einem kuschligen Onesie für meine beste Freundin verlassen. Jonas ging jedoch leer aus: Egal wie wenig man von Geschlechterklischees hält, in der Praxis sind Flohmärkte doch eher Frauensache. Denn das Angebot für Männerklamotten ist dort leider noch extrem klein.

 

Nachteulen aufgepasst: Am Freitag, den 20. September kannst du von 18 bis 24 Uhr selbst auf dem Z-Bau in der Frankenstraße 200 gebrauchte Kleidung erwerben. Der Eintritt kostet zwei Euro.

 

Vor- und Nachteile (*1 Bitte beachte, dass ich erst einmal auf dem Nachteulenmarkt war. *2 entspricht etwa dem Nürnberg Nightmarket)

+ Junges Umfeld und lässige Atmosphäre

+ Musik, Essen, Drinks

+ Verkauf von Mensch zu Mensch

+ Ideal für Schnäppchen-Jäger*innen (!!!!)

+ Große Auswahl

- Mit Besuchern überfüllt

- Verkaufsstände oft chaotisch

 


 

1.3 Jagdfieber Nachtflohmarkt Erlangen

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - Denn die größten Flohmarkt-Liebhaber, die ich kenne, sind wohl mein Papa und seine neue Frau. Wie oft ich den Satz, „Wir haben dir was Hübsches mitgebracht!“ schon gehört habe, ist nur schwer abzuschätzen. Bei der heiß geliebten Schnäppchenjagd denkt meine Stiefmutter auch gerne mal an mich. Doch obwohl ich mich immer sehr über die Mitbringsel freue, suche ich meine Kleidung am Liebsten selbst heraus. Daher schließe ich mich den Beiden gerne an, wenn sie zum Secondhand-Shopping aufbrechen.

 

So habe ich den Jagdfieber Nachtflohmarkt in Erlangen kennengelernt. Dieser findet in der Heinrich-Lades-Halle am Rathausplatz statt. Falls du dich nicht so gut in Erlangen auskennst: Das sind nur zwei Minuten Fußweg vom Einkaufszentrum Arcaden. Nach meinen bisherigen Erfahrungen auf den angesagten und überfüllten Nachtflohmärkten in Nürnberg (und auch einmal in München) bin ich hier auf eine ganz andere Welt gestoßen: Es war ruhiger. Weder laute Musik, noch der anhaltende Tinnitus der plaudernden Besuchermenge können dich beim Stöbern aus der Ruhe bringen. Keine lange Schlange vor dem Eingang. Auch kein Gedränge vor den Verkaufsständen. Fast habe ich das mir vertraute Gewimmel vermisst.

 

Vielleicht macht das die Atmosphäre sogar ein klein wenig familiärer. Meine Stiefmutter hat sich an dem Stand eines freundlichen Ehepaars für eine DVD interessiert... Prompt hat sie diese einfach geschenkt bekommen. Es war nicht schwer, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. An einem anderen Stand entdeckten meine Stiefmutter und die Verkäuferin zum Beispiel, dass sie eine gemeinsame Vorliebe haben: Literatur über den Nationalsozialismus. Der Roman „Die Bücherdiebin“, den meine Stiefmutter dort gekauft hat, befindet sich nun übrigens in meinem Bücherregal (Sie hat mir das Buch geschenkt, ich schwöre!). Auch Mathebücher zur Abiturvorbereitung habe ich dort gekauft.

 

Am 21. September 2019 hast du die Gelegenheit, dir von 18 bis 22 Uhr selbst ein Bild vom Jagdfieber-Flohmarkt zu machen. Der Eintritt kostet zwei Euro.

 

Vor- und Nachteile (* Bitte beachte, dass ich erst einmal auf dem Jagdfieber Nachtflohmarkt war.)

+ Ruhiger und leerer als andere Nachtflohmärkte

+ Verkauf von Mensch zu Mensch

+ Ideal für Schnäppchen-Jäger*innen

+ Große Auswahl

 

- Nicht ganz so jung und modern wie andere Nachtflohmärkte

 


Rotes Kleid Second Hand
Bild: Nellie Zienert | Irgendein Nachtflohmarkt

 

1.4 Secondhand-Läden

Ich habe meinen letzten Sommerurlaub in Paris verbracht. Von den üblichen Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder der Basilika Sacre Coeur konnten mich meine Eltern nur schwer begeistern. Viel lieber zog ich mit wachsamen Blick durch die Straßen und bewunderte Straßengemälde - eine grenzenlose Galerie im Freien. Da ich meine Sonnenbrille Zuhause vergessen hatte, habe ich mir aus dem nächstbesten Vintage-Laden eine rosa Plastikbrille für 15 Euro mitgenommen. Ein schöner Fund, an den ich heute noch gerne denke, obwohl ich die Brille mittlerweile gegen ein teures Exemplar mit Sehstärke austauschen musste.

 

Aus Deutschland kann ich dir leider keine solche idyllische Geschichte erzählen, denn hier habe ich einfach einen viel zu großen Nachholbedarf. Ich war erst in einem einzigen deutschen Secondhand-Laden und zwar in dem Fürther Laden La Cola. Die Auswahl an „Klamotzkis“, so wie die angebotenen Kleidungsstücke dort liebevoll genannt werden, trifft nicht immer hundertprozentig meinen Geschmack, dennoch habe ich bereits zwei oder drei süße Teile mit nach Hause nehmen können. Das freche Motto des Ladens lautet: „Nackt sein, ist die Nummer eins unter den nachhaltigen Shopping-Möglichkeiten. Wir sind Nummer zwei.“ Ob die Ladeninhaberin Sabrina damit Recht hat? Schau doch einfach mal in der Alexanderstraße 5 vorbei und finde es heraus!

 

Im Rahmen der Aktion „Schatzkeller Schatzsuche“ sollen vom 29. bis 31. August 2019 besondere Schnäppchen zu finden sein.

 

Vor- und Nachteile

+ Herzliche Atmosphäre

+ Junge und freundliche Ladeninhaberin

+ Faire Preise

+ Klein und überschaubar

- Weniger Auswahl als bei den anderen genannten Shopping-Optionen


Öffnungszeiten:

Donnerstag und Freitag: 14 bis 20 Uhr

Samstag: 12 bis 18 Uhr

Social Media:

Instagram: Lacola_secondhandshop_fuerth

Facebook: LaColaSecondhandShop

 

2. Nachhaltige Mode im Internet

Wir wissen es doch eigentlich alle genau: Online-Shopping schadet nicht nur unserem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt und der schlecht bezahlten Postbot*in. Nach dem Motto „I see it, I like it, I want it, I got it“ wird ein Kleidungsstück lieber mal in drei verschiedenen Größen bestellt, obwohl wir gar noch nicht wissen, ob es uns überhaupt gefällt. Aber ist ja egal, oder? Kann man anprobieren und zurück schicken!

 

Es ist einfach so gemütlich, auf dem Sofa zu sitzen und sich durch verschiedene Shops durchzuklicken. Ich weiß, ich weiß... Nicht viele von euch wollen darauf verzichten. Hier soll auch gar nicht die Moralkeule geschwungen werden. Das machen andere Menschen mehr als genug.

 

Stattdessen möchte ich dir zeigen, wo man nachhaltige Kleidung im Internet bestellen kann – mit genau dem gleichen Komfort.

  

2.1 Der Mädchenflohmarkt

Auf dem ersten Blick sieht die Website www.maedchenflohmarkt.de wie ein gewöhnlicher Onlineshop im Zalando- Stil aus. Von A wie Armani bis Z wie Zara gibt es hier gebrauchte Modeartikel in allen Preisklassen zu kaufen. Herrlich! Hier kannst du gemütlich von Zuhause dein Traumoutfit zusammenstellen. Du hättest gerne einen Oversized-Pullover in rot und dazu Plateau-Pumps in 37? Wie wäre es mit einer Handtasche von Gucci? Der Shop Mädchenflohmarkt ermöglicht es dir, in verschiedenen Kategorien gezielt nach deiner Größe, Lieblingsfarbe und -marke zu suchen.

 

Ein einzigartiges Feature: Wenn du jemanden ein sehr teures Kleidungsstück abkaufen möchtest, etwa von einer Luxusmarke, dann möchtest du sicherlich von der Echtheit und Qualität deines Produktes überzeugt sein. Daher bietet die Website ein sogenanntes Concierge-System an, das die Verkäufer freiwillig nutzen können. Das Kleidungsstück wird dabei an die Mädchenflohmarkt-Zentrale geschickt und dort von Experten genau unter die Lupe genommen und verkauft.

 

Vor- und Nachteile

+ Bequem von Zuhause bestellbar

+ Große Auswahl

+ Übersichtlich

+ Gezielte Suche nach Größen/Farben/Marken...

+ Alle Preisklassen

+ Qualitätsgarantie durch Concierge-Service

 

- Kleidung erst Zuhause anprobierbar

- Versand (Kosten und Ökobilanz)

 


 

2.2 Lucy & Yak

Die Geschichte hinter dem britischen Unternehmen Lucy & Yak klingt wie der Anfang eines Romans: Um die Welt zu bereisen, kündigten Chris und Lucy ihren Job und nähten Tabakkbeutel an einem Strand in Neuseeland. Nach einigen Jahren kehrten sie von ihrer großen Reise zurück und legten sich einen Van zu, den sie „Yak“ tauften. Chris und Lucy lebten in Yak und träumten davon, eigene Latzhosen zu designen. So fassten sie in einer regnerischen Nacht den Entschluss, sich nach einer geeigneten Fabrikant*in umzusehen. Nach einer langen Suche lernten sie den Näher Ismail in Indien kennen – und die Voraussetzung für eine wunderbare Freundschaft sowie dem eigenen Modellabel waren geschaffen.

 

Nachdem ich über Instagram auf Lucy & Yak aufmerksam wurde, hat mir meine Mutter eine handgemachte Sonnenblumen-Latzhose auf der Website www.lucyandyak.de bestellt. Als sie das ungeduldig erwartete Paket öffnete, war sie schockiert – Ein seltsamer, unbekannter brauner Stoff befand sich in der Schachtel. Was haben die mir da nur geliefert!? Das Missverständnis hat sich bald geklärt: Anstatt der üblichen Plastikfolie werden die Klamotten bei Lucy & Yak in dünnen Stoffbeuteln geliefert. Meine Latzhose befand sich also heil darunter. Schon nach dem ersten Tragen habe ich mich in mein blumiges Kleidungsstück verliebt. Genau die gleiche Latzhose ist mittlerweile leider ausverkauft, aber es gibt noch zahlreiche andere Schätze im Shop zu finden.

 

„Let‘s make a system where everyone wins“, steht auf dem kleinen Kärtchen geschrieben, das bei meiner Bestellung mitgeliefert wurde. Auf der Website konnte ich mich genauer über die Herstellung der Kleidung informieren. So erfuhr ich, dass Lucy und Chris in Kontakt mit den Fabrikant*innen und Näher*innen stehen, die Kleidung für Lucy &Yak produzieren. Die Beiden kämpfen dafür, dass alle in der Produktionskette beteiligten Menschen unter gerechten Arbeitsbedingungen und Löhnen beschäftigt sind – Egal ob in Indien oder im Vereinigten Königreich.

 

Vor- und Nachteile

+ Einzigartige Kollektionen

+ Auffällige und niedliche Kleidung (!!!!)

+ Qualitativ hochwertige Produkte

+ Handgemachte Kleidung

+ Keine Schnäppchen, aber faire Preise

+ Transparenz

 

- Kleine Auswahl

- Klamotten schnell ausverkauft

- Kleidung neu hergestellt (Ressourcen!)

- Versand (Kosten und Ökobilanz)

 


Latzhose Lucy & Yak Fair Fashion
Bild: Nellie Zienert | Lucy & Yak

 

3. Schnellübersicht

* Beim Kauf von Concierge-Kleidung

 

4. Tipps

Die Möglichkeiten, nachhaltige Mode zu kaufen, sind sehr vielseitig. Vor allem Secondhand-Shopping kann dabei eine berauschende Wirkung entfalten. Die Klamotten sind günstig, das schlechte Gewissen ist beruhigt - und der Schrank füllt sich mit Kleidungsstücken, die wir vielleicht gar nicht unbedingt brauchen. Daher sollte die Regel „Weniger ist mehr“ auch für Fair Fashion gelten.

 

„Aber wenn die Kleidung nachhaltig produziert worden ist, kann ich ja sorglos zugreifen.“

Nicht ganz. Für die Herstellung jedes Kleidungsstückes werden Ressourcen verbraucht. Es mag nachhaltiger sein, ein Kleidungsstück von einer Öko-Marke zu kaufen – aber nachhaltiger wäre es, einfach gar nichts zu kaufen.

„Die Kleidung, die am Flohmarkt verkauft wird, ist doch eh nicht mehr gewollt... Ist es doch egal, wie viel

ich kaufe. Ich verbrauche schließlich keine neuen Ressourcen.“

 

Auf dem ersten Blick klingt das logisch. Doch wenn man mal genauer darüber nachdenkt, profitieren wir beim Secondhand-Shopping indirekt von unmoralischem und übermäßigem Konsum. Die große Auswahl an gebrauchten

Klamotten gibt es schließlich nur, weil diese Kleidungsstücke irgendwann von anderen Menschen neu eingekauft wurde – und das meist zu unverschämt niedrigen Preisen. Vielleicht sollten wir unser Shopping-Verhalten daher grundsätzlich überdenken...

 

Hier sind ein paar praktische Tipps, wie du auch mit wenig Kleidungsstücken gut auskommst:

 

1. Make-up und Accessoires

Be creative! Egal ob Uhr, Halskette, Ohrringe, Tasche oder Schal... Mit den richtigen Accessoires verleihst du deinem Outfit den letzten Schliff. Stell dir mal vor, was ein einfaches weißes T-Shirt alles kann: Vorne in die Jeans gesteckt, eine goldene Uhr um das Handgelenk und ein schöne Jacke können dich wie eine waschechte Influencer*in aussehen lassen. Oder doch lieber viele Ketten um den Hals à la Billie Eillish? Auch mit dem Make-up könnt ihr einen bestimmten Look erzielen. Grundsätzlich gilt da natürlich die Regel: Mach das, womit du dich wohl fühlst

 

2. Tausch gegen Kaufrausch

Du und deine Mutter/Schwester/Beste Freundin habt die gleiche Schuhgröße? Dann kannst du sicher lieb fragen, ob du mal ihre Highheels zum Feiern ausleihen darfst. Bei geliehenen Schuhen und Kleidungsstücken gilt natürlich immer die Regel: Geh mit den Sachen so vorsichtig um, als wären es deine eigenen. Wenn nicht sogar noch vorsichtiger: Denn über einen Ketchup-Fleck auf dem Lieblingsshirt freut sich niemand. Auch gut erhaltene Kleidungsstücke, die dir selbst nicht mehr gefallen oder passen, könntest du im Freundes- und Bekanntenkreis tauschen, verkaufen oder sogar verschenken.

 

3. Keine unüberlegten Einkäufe

Sei ehrlich: Wie viele Kleidungsstücke in deinem Schrank hast du schon seit Monaten nicht mehr angerührt? Na klar, manche Klamotten braucht man nur zu bestimmten Anlässen oder Wetterlagen (z.B. Elegantes Kleid, Ski-Kleidung, Winterpullover...), aber andere Teile haben die Hoffnung, mal wieder getragen zu werden, schon längst aufgegeben. Damit das nicht passiert: Überlege dir vor dem Kauf gut, ob du das Kleidungsstück wirklich brauchst.

Und nun: Fröhliches Einkaufen!

 

Für uns Kinder und Jugendliche fühlt es sich manchmal so an, als läge die Zukunft des Planeten allein in unseren Händen. „Sie haben uns in der Vergangenheit ignoriert und Sie werden uns wieder ignorieren“, wirft Greta Thunberg den Politiker*innen auf einer UN-Klimakonferenz im Jahr 2018 vor. Wenn wir die Erwachsenen mahnen, endlich Maßnahmen für den Klimaschutz zu treffen, bekommen wir oft zu hören, dass wir doch jung, dumm und unerfahren sind. Stimmt. Zumindest weitgehend: Die meisten von uns können die komplexen Sachverhalte des Klimawandels nicht verstehen. Auch von Wirtschaft und Finanzen wissen wir sehr wenig. Sie haben damit Recht, dass wir keine Verantwortung für Politik und Gesellschaft übernehmen können. Wir sind keine Professor*innen, Ökonom*innen oder Abgeordnete. Noch nicht. Denn wir werden nicht aufhören, unsere Stimme zu erheben. Auch in kleinen Schritten können wir die Welt zu einem besseren Ort machen. Nachhaltige Mode ist einer von vielen. Vielleicht habe ich dich ja inspirieren können, Fair Fashion auszuprobieren.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Schreib uns doch in die Kommentare, was du über Secondhand denkst.

 

- Nellie Zienert, Redakteurin

____

[Werbung in eigener Sache]

Wenn du unser Überleben sichern, uns unterstützen und einmalig spenden willst, kannst du das per Überweisung mit dem Verwendungszweck "Spende" an:

Lara Heiße

IBAN: DE48 7933 0111 0000 4334 13

BIC: FLESDEMMXXX

Informationen zur monatlichen Unterstützung, zu Inseraten und zu Patreon gibt es auf Unterstützung


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kathrin (Sonntag, 18 August 2019 11:37)

    Super geschriebener Artikel! Definitiv inspirierend! Vielen Dank!

  • #2

    brini von La Cola (Mittwoch, 06 November 2019 17:14)

    Danke für diese ausführliche Recherche. Eine kleine Korrektur - wenn man etwas bestimmtes sucht, einfach nachfragen denn wir kennen alle Klamotzkis �� Und JEDE WOCHE landen neue Klamotzkis bei uns - wir hatten zb vieles von Lucy&Yak ❤️